Der Fitting-Prozess von PING

UNSER FITTING-PROZESS

Der PING Weg: Unser Fitting-Prozess

1. Das Interview

Sowohl ein Fitting der Stufe 1 als auch der Stufe 2 beginnt damit, dass Ihr Fitter wichtige Informationen erhält. Fragen helfen dem Fitter dabei, Ihre Ballflugneigungen, Ausrüstungsspezifikationen, Ihre Vorlieben und Abneigungen bezüglich Ihres aktuellen Satzes und Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anhand neuer Ausrüstungen zu identifizieren. Der Dialog wird während des gesamten Fittings fortgesetzt, um sicherzustellen, dass Ihre Erwartungen bei jedem Schritt erfüllt werden.
Oberseite des PING Fitting Carts
 

2. Statisches Fitting

Nach dem ersten Interview werden die Fittings der Stufe 1 und Stufe 2 vom Fitter fortgeführt und bestimmen Ihre anfänglichen Schlägerspezifikationen basierend auf Ihren Vorlieben, Bedürfnissen und Fähigkeiten. Für Driver, Fairways und Hybrid-Schläger diskutieren Sie die allgemeinen Leistungsmerkmale verschiedener Modelle, Lofts und Schäfte. Bei einem Eisenfitting werden Ihre Körpergröße und Ihr Handgelenk-Boden-Abstand gemessen, um Ihren statischen Eisenfarbcode (Lie-Winkel) und die Schaftlänge zu berechnen, und Ihre Handmaße werden verwendet, um Ihren statischen Grifffarbcode bzw. die Griffgröße zu berechnen. Ein statisches Fitting kann auch mit nFlight Web, unserer Online-Fitting-Anwendung, durchgeführt werden.
Fitter und Golfer, die sich gemeinsam die PING-Farbcodetabelle ansehen
 

3. Dynamischer Schwungtest

Für ein Eisen-Fitting werden Sie einige Golfbälle von einem Schlagbrett mit speziellem Klebeband auf der Sohle des Schlägers abschlagen. Wenn der Schläger auf das Brett trifft, hinterlässt dies eine Markierung auf dem Band, die dem Fitter hilft, besser zu verstehen, wie sich Aufbau, Haltung und Schwung auf die Position des Schlägerkopfes beim Aufprall auswirken. Der Fitter nimmt dann Anpassungen vor, um zu Ihrem Farbcode zu gelangen. 
Für Driver, Fairway-Hölzer und Hybrid-Schläger wird ein Flächenband oder Spray auf die Fläche aufgetragen und die Schlagspuren werden auf die Konsistenz analysiert, um die optimale Schaftlänge zu bestimmen. 
Fitter, der das Abschlagband auf die Unterseite des Eisens klebt
 

4. Flugbahn-Analyse

Sowohl ein Fitting der Stufe 1 als auch der Stufe 2 bieten ein gewisses Maß an Flugbahnanalyse vom Driver bis zu den Wedges. Während eine Fitting-Erfahrung der Stufe 2 tiefer geht, wird der Fitter eine Vielzahl von Schlägern mit leicht unterschiedlichen Spezifikationen verwenden, um jede passende Variable zu isolieren. Dieser Prozess hilft bei der Bestimmung der Kombination aus Modell, Loft, Farbcode, Schaftlänge und Steifigkeit und Griffigkeit, die Ihnen die beste Möglichkeit bietet, Ihre optimalen Flugbahn zu erreichen.
Fitter, der einen Golfer beim Bälle schlagen beobachtet
 
Rear view of the G400 Driver

PING G400 SERIES

A FASTER SPEED OF FLIGHT

SCHAUEN SIE GENAUER HIN

PING MOMENTE DER GESCHICHTE

First Color Coded Karsten Irons
1972
PING stellt das Farbkodierungssystem vor. Dieses System unterscheidet den Liewinkel des Schlägers mit einem farbigen Punkt. Golfer sehen schnell, wie der richtige LiegefWinkel ihrem Spiel hilft und beginnen, sich mit ihrem speziellen Farbcode zu identifizieren.

Finden Sie einen PING Händler oder Fitter in Ihrer Nähe

Diese Seite speichert Cookies auf Ihrem Computer, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.